Die Vereinssportseiten für Heidenheim [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Baseball: (Heidenheim Heideköpfe)
Heidenheim Heideköpfe wollen dritten Tabellenplatz gegen Fürth sichern

Im Double-Header zum Abschluss der regulären Bundesligasaison am kommenden Samtstag, muss für die Heidenheim Heideköpfe (16-10) gegen die in ihrer Erstsaison im Baseball-Oberhaus unerwartet stark aufspielenden Fürth Pirates (12-14) unbedingt ein Sieg her, um das um den dritten Tabellenplatz konkurrierende Team der Mainz Athletics (15-11) auf Distanz zu halten.

Insbesondere Fürth’s linkshändiger Top-Pitcher Phillip Dresel (ERA 2.68) ist hierbei ein schwer zu schlagender Werfer, dem bereits 10 der 11 Fürther Siege gutgeschrieben wurden. Aber auch die Offensive um die Powerhitter Moses Clerk (AVG .422) und Jason Henley (AVG .347), sowie die herausragenden deutschen Schlagleute Michael Weigl (.393), Sebastian Rühl (.320) und Christian Dresel (.319 bei 19 gestohlenen Bases) weist glänzende Statistiken auf. Mit dem aus Paderborn gekommenen Volker Lang und dem Ex-Regensburger Dominik Mauerer konnten sich die Piraten im Saisonverlauf weiter verstärken und dürfen trotz den beiden klaren Hinspielerfolgen der Heidenheimer in Fürth (5:1, 23:12) keinesfalls unterschätzt werden.

Überragende Akteure auf Heidenheimer Seite waren seinerzeit Mark Furbush (AVG .373) - dem dort gleich vier Homeruns in einem Spiel gelangen - und Martin Dewald (6-0, ERA 1.11), der ein echtes „Sahne-Spiel“ pitchte. Mit Tim Macko (AVG .383, ERA 3.06) haben die Heideköpfe den derzeit wohl am besten in Form befindlichen Bundesliga-Akteur in ihren Reihen, der vor allem schon sieben Spiele als Closer sicher nach Hause gebracht hat. Leider wird auch die Verletztenliste von Tag zu Tag länger: neben Andy Janzen (Bänderriss), Senad Sekic (Schleimbeutelentzündung in der Schulter) und Thomas Kess (Ellbogen-Entzündung), bei denen zumindest eine geringe Chance auf Einsatzfähigkeit fürs kommende Wochenende besteht, fällt Utility-Infielder Hannes Hirschberger mit Fingerbruch definitiv aus. Viel wird davon abhängen, in wie weit die Junioren-Auswahlspieler Chris Hortsch, Deniz Ölmez und Neuzugang Johannes Schäffler die entstandenen Lücken füllen können; würde eine zweimalige Niederlage gegen den ambitionierten Aufsteiger doch ein Aufeinandertreffen mit dem amtierenden Deutschen Meister Paderborn Untouchables im Playoff-Viertelfinale bedeuten - eine Spielpaaarung, die es unbedingt zu vermeiden gilt, will man sich realistische Chancen auf einen Halbfinaleinzug machen.

Spielbeginn im Heidenheimer Heideköpfe-Ballpark (am Albstadiongelände) ist am Samstag, den 9. August 2003 wie gewohnt um 13.00 Uhr - für ein stimmiges Rahmen-programm ist in gewohnter Art und Weise gesorgt.

Bei den weiteren Begegnungen der Bundesliga-Südgruppe steht aus Heidenheimer Sicht insbesondere das Duell des Tabellenvierten Mainz Athletics (15-11) bei den wiedererstarkten Tübingen Hawks (3-22) im Mittelpunkt des Interesses, Spitzenreiter Mannheim Tornados (22-4) gastiert bei den nach wie vor Playoff-ambitionierten Saarlouis Hornets (13-13) und die Ladenburg Romans (2-24) empfangen die Regensburg Legionäre (20-5), die sich immer noch theoretische Chancen auf die Südmeisterschaft machen dürfen. Im Bundesliga-Norden spielen Elmshorn Alligators (0-22) vs. Cologne Cardinals (12-10); Lokstedt Stealers (9-13) vs. Solingen Alligators (10-12) und Paderborn Untouchables (20-2) vs. Bonn Capitals (9-13). Mehr Informationen zur Baseball-Bundesliga unter www.baseball-bundesliga.de.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 16615 mal abgerufen!
Autor: hh
Artikel vom 10.08.2003, 11:35 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 13.07. (Heidenheim Heideköpfe)
Heidenheim Heideköpfe (13-5) gastieren bei den Bad Homburg Hornets (3-14)
- 04.05. (Heidenheim Heideköpfe)
Heidenheim Heideköpfe (3-3) vor Heimspiel gegen Bad Homburg Hornets (2-4)
- 27.04. (Heidenheim Heideköpfe)
Heidenheim Heideköpfe (3-1) vor Heimspiel vs. Mainz Athletics (3-3)
- 20.04. (Heidenheim Heideköpfe)
Heidenheim Heideköpfe (2-0) vor heimischem „Season Opener“ am Ostermontag, 25.04.2011, 13.00 + 16.00 Uhr gegen die München-Haar Disciples (3-3)
- 25.08. (Heidenheim Heideköpfe)
Playoff-Viertelfinal-Heimspiel(e) vs. Bonn am 28.08.2010, 13.00 in Heidenheim
- 19.07. (Heidenheim Heideköpfe)
Heidenheim Heideköpfe empfangen den starken Aufsteiger aus Haar
- 04.07. (Heidenheim Heideköpfe)
Heidenheim Heideköpfe empfangen Tabellenführer Regensburg Legionäre
- 28.06. (Heidenheim Heideköpfe)
Heidenheim Heideköpfe suchen die Entscheidung gegen Mainz Athletics
  Gewinnspiel
Nach wie vielen gelben Karten wird man in der Fußballbundesliga für ein Spiel gesperrt?
Nach 3
Nach 4
Nach 5
Nach 6
  Das Aktuelle Zitat
Klaus Schwarze
Saarbrücken bezwang Freiburg mit 1:1.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018